Homanis - Praxis für Homöopathie und Hormonberatung
Homanis - Praxis für Homöopathie und Hormonberatung 

Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel - und eure Heilmittel sollen eure Nahrungsmittel sein.

(Hippokrates)

 

Der Darm- ein faszinierendes Organ

 

Wussten Sie, dass die Oberfläche des Darmes eines erwachsenen Menschen so groß ist wie ein halbes Fußballfeld?

Und dass die darauf lebenden 100 Billionen Mikroorganismen, hauptsächlich Bakterien, über eine nervale Steuerung direkt Anweisungen an ihr Gehirn geben können, auf was Sie jetzt Appetit haben oder was Sie essen sollen, ob sie glücklich oder traurig sind?

 

Dieses Ökosystem, des Miteinanders der Darmschleimhaut besiedelnder Mikroorganismen, nennt man das intestinale Mikrobiom.

Das Mikrobiom wird vom Vater vererbt und über die Geburt von der Mutter auf das Baby übertragen.

 

Es ist individuell wie ein Fingerabdruck.

Es ist zuständig für die Herstellung von Vitaminen.

Es beeinflusst zu 70% unser Immunsystem.

Es hemmt Entzündungen und neutralisiert Krankheitserreger.

Es unterstützt die immunologischen Abwehrzellen.

Es ist zuständig für Entgiftungsprozesse und für die Gesunderhaltung der Leber.

Es ist wichtig für die Freisetzung von Neurotransmittern (z.B Serotonin).

Es entschlackt und verdaut.

Es ist zuständig für den Abtransport von unverdaulichen Bestandteilen und der Gallensäure.

Es synthetisiert viele Nährstoffe und ist somit ein wichtiger Energielieferant.

 

Wie das Mikrobiom aussieht, welche Bakterien und Keime sich ansiedeln können und bleiben, und ob es all seinen Aufgaben nachgehen kann, hängt von der Ernährung und den vorhandenen Lebensumständen (Stress, Alkohol, Zigarettenrauch, Medikamente, chronische Erkrankungen…) ab.

 

Kein Wunder also, dass durch eine Ungleichgewicht des Mikrobioms nicht nur Verdauungsstörungen auftreten können, sondern auch Erkrankungen wie Allergien, Hautprobleme, Neurodermitis, Asthma, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen,

oder gar chronische Erkrankungen wie chronisch entzündlichen Verdauungsstörungen, Herzerkrankungen, Autoimmunerkrankungen, Rheuma, MS, Diabetes, Depressionen, Alzheimer, Parkinson, Autismus,… um nur ein paar zu nennen.

 

So liegt mein Augenmerk immer mit auf der Ausgeglichenheit und Gesunderhaltung ihres intestinalen Mikrobioms.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Homanis - Praxis für Homöopathie und Hormonberatung, Eva Märklin, Heilpraktikerin, Frankfurt am Main